Passwort vergessen? Klicken Sie hier
» Abrufen

Noch kein Konto?
» Neu registrieren

Google: Seiten und Einträge löschen bzw. entfernen

Mit einem Marktanteil von mehr als 90% Prozent aller weltweiten Suchanfragen ist die Suchmaschine Google des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. unangefochtener Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen. Wer also ein unangemessenes Foto, einen längst überholten Beitrag oder eine andere unerwünschte Information aus dem Internet entfernen will, tut gut daran, die unliebsamen Einträge vor allem auf Google Seiten löschen zu lassen.

Wer suchet, der findet

Wir alle treiben uns ständig im Internet herum. Es dient uns als Kommunikationszentrale, als Informationsquelle und als Plattform zum Austausch. Egal, ob wir einen Friseur, ein Restaurant, einen Anwalt oder einen Zahnarzt suchen – wir googlen schnell nach Angeboten in unserer Nähe oder stöbern in den einschlägigen Verbraucherportalen nach Bewertungen Anderer. Beim Kauf von Produkten sieht es nicht anders aus: Was kann der neue Kühlschrank? Schnell mal googlen, wie andere Nutzer ihn bewerten. Wie zuverlässig ist der Rechtsanwalt, den ein Bekannter empfohlen hat? Mal sehen, was seine Mandanten zu ihm und seiner Kanzlei gepostet haben. Wie schnell ist der Lieferservice der Pizzeria um die Ecke? Im Internet findet sich dazu garantiert schon eine Antwort ...

Die Kehrseite der Medaille

Was für uns als Verbraucher ganz schön praktisch ist, kann sich für uns als Privatmensch oder in unserem Berufsleben allerdings auch als Stolperfalle erweisen. Was ist, wenn der neue Chef mein Facebook-Profil aufruft und Fotos vom letzten FKK-Urlaub findet? Und wie reagiert der neue Freund, wenn er liest, wie die Ex sich seitenweise über mich und meine vermeintlichen Marotten aufregt? Kurzum: Bei allen Infos, die über uns im Internet stehen, sollten wir bedenken, dass jeder sie abrufen kann. Am besten ist es natürlich, sich dezent zurückzuhalten, im Vorfeld genau zu überlegen, welche privaten Informationen und Bilder man überhaupt machen sollte – und es im Zweifelsfall lieber nicht zu tun. Doch mancher Klick ist schneller gemacht als einem lieb ist, und nicht alle Daten, die über einen selbst im Netz zu finden sind, hat man auch persönlich eingestellt. So oder so: Manchmal will man einfach Google Einträge entfernen.

Einträge löschen bei Google

Doch das ist einfacher gedacht als getan. Finden sich unliebsame Einträge auf der eigenen Homepage oder peinliche Bilder im eigenen Facebook-Profil, kann man natürlich selber Hand anlegen und die Daten eliminieren. Doch wie lässt sich ein Google Eintrag entfernen? Da sieht die Sache schon anders aus. Einmal von Google in den Suchindex aufgenommen, ist die Info weltweit verfügbar. Als Privatmensch hat man so gut wie keine Chance Google Einträge löschen zu lassen. Hier kommen wir von deinguterRuf ins Spiel. Als ältester Anbieter im Bereich Online Reputation Management auf dem deutschen Markt sind wir darauf spezialisiert, Einträge bei Google löschen zu lassen. Wir setzen uns für Sie ein, um unerwünschte oder persönliche Daten aus dem Web zu entfernen. Dabei arbeiten wir absolut vertraulich und diskret. Unsere Löschquote beträgt rund 85% Prozent, das heißt: Die Entfernung unliebsamer Daten aus dem Internet ist in den meisten Fällen möglich und erfolgreich.

Nennen Sie uns einfach die Seite bzw. den Eintrag, der Sie stört – wir kümmern uns völlig unbürokratisch im Handumdrehen darum, ihn vom Netz zu nehmen!



Unsere Vorteile

  • Kein Abo, keine Vertragsbindung
  • Schnelles und diskretes Handling
  • Premiumanbieter durch langjährige Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • International tätig
Trennstrich

Wir löschen Ihre unerwünschten Einträge

Entfernen

Einmalig nur 29,95 Euro

 
In der Presse









"Recht vielen Dank für den tollen Service!
Werde ich weiter sagen."

"Es geht mir jetzt wirklich wieder gut und ich fühle mich bestens betreut."

"...vielen herzlichen Dank für die schnelle Bearbeitung. Ich werde Sie weiter empfehlen..."

"Ihr Service hat mich in der Tat überzeugt."