Unliebsame Einträge im Netz? – DeinguterRuf hilft!

Das Googlen einer Grundschülerin zeigte wie schnell der Online-Ruf ruiniert werden kann und verdeutlichte dem Gründer von DeinguterRuf, wie hilfreich und notwendig professionelle Hilfe ist.

Der Gründer von DeinguterRuf ist immer schon internetaffin gewesen und verfolgte die neuen Möglichkeiten, die sich durch das Web 2.0 entwickeln, mit Begeisterung. Gleichzeitig offenbarten sich ihm aber auch frühzeitig die Grenzen und die negativen Auswirkungen des Internets und er machte auf diese aufmerksam.

Was ursprünglich als freundschaftliche Unterstützung im Freundes- und Bekanntenkreis begann, mündete schließlich in der Gründung von DeinguterRuf, einer Agentur, die den guten Online-Ruf seiner Kunden rettet und schützt, indem sie unliebsame Einträge im Netz löscht und verdrängt.

Googeln führt zu bösen Überraschungen

Nicht zuletzt hat die Anfrage der Mutter der Grundschülerin, die Notwendigkeit einer professionellen Hilfe und die Gündungsidee von DeinguterRuf forciert.

In der Grundschule sollten die Schüler mit dem Internet vertraut gemacht werden und hatten die Aufgabe, sich selbst im Netz zu googeln. Das Ergebnis dieser Aufgabe war für eine Grundschülerin und deren Mutter erschreckend und verheerend zugleich: alle Einträge zum Namen des Mädchens hatten pornographische Inhalte!

Die Mutter bat den Gründer von DeinguterRuf um HIlfe. Dass trotz des außergewöhnlichen Namens der Grundschülerin das Googeln zu solchen diffamierenden Einträgen und Ergebnissen führte, verdeutlichte dem DeinguterRuf-Gründer die negativen Auswirkungen des Internets, insbesondere auf den Online-Ruf, und veranlasste ihn schließlich die Agentur DeinguterRuf zu gründen.

deinguterruf.de ist Pionier für Online Reputation Management

Bereits seit 7 Jahren kümmern sich nun Herr Keppel, Projektleiter DeinguterRuf sowie weitere 12  Mitarbeiter um den guten Online-Ruf ihrer Kunden. Damit ist DeinguterRuf der Pionier im Reputationsmanagement im europäischen Raum.

Während der Online-Ruf 2008, im Gründungsjahr von DeinguterRuf, in Deutschland und Europa noch Neuland war, war diese Thematik in Amerika auch bekannt. In den USA nahm in diesem Jahr die erste Agentur ihre Arbeit auf, gerade mal drei Wochen vor der Gründung von DeinguterRuf.

Als Pionier im Bereich Online-Reputationsmanagement konnte DeinguterRuf bis heute umfangreiche Erfahrungen sammeln und ein einzigartiges Netzwerk mit den Webseitenbetreibern aufbauen. Das sind sicherlich auch die Grundsteine dafür, dass DeinguterRuf hinsichtlich de Löschens diffamierender Einträge im Netz auf eine Erfolgsquote von 85% zurückblicken kann. Ein Ergebnis, auf dass die Mitarbeiter von DeinguterRuf zu Recht stolz sind.

Diffamierende Einträge sind zunehmend geschäftsschädigend

Während in den ersten Jahren insbesondere Privatpersonen das Dienstleistungsangebot von deinguterruf.de in Anspruch nahmen, zählen inzwischen immer mehr Gewerbetreibende zu den Kunden von DeinguterRuf.

Die Freiberufler und Unternehmer sind sensibler für den Online-Ruf geworden und erkennen immer häufiger, welchen negativen Einfluss ein schlechter Online-Ruf auf unternehmerische Erfolgsfaktoren wie Image, Umsatz, Lieferantenbeziehungen, Gewinnung neuer Mitarbeiter usw. haben kann.

Der Anteil der Kunden aus dem gewerblichen Bereich hat sich inzwischen auf 40% erhöht. Den Unternehmen geht es dabei sowohl um die Löschung veralteter, nicht mehr aktueller Einträge als auch unliebsamer, geschäftsschädigender Einträge bis hin zu proaktiven, rufschützenden Maßnahmen, so dass der gute Ruf im Netz dauerhaft gewahrt bleibt.

Löschungen und Reputationsmangement garantieren einen guten Online-Ruf

Eine Löschung eines Eintrages im Netz ist ab 39,95 Euro pro Eintrag vergleichsweise günstig. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen kann Herr Keppel sehr gut abschätzen, inwieweit eine Löschung erfolgreich sein wird.

Grundsätzlich sind Einträge von prominenten Personen wie beispielsweise Angela Merkel sehr schwierig bis unmöglich zu entfernen. In solchen Fällen bietet DeinguterRuf seinen Kunden das Reputationsmanagement, dass die negativen Einträge verdrängt.

Der Aufwand und die Zeit hierfür sind einzelfallabhängig und können in einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch vorab geklärt werden.

 

Von | 2017-10-24T10:10:10+00:00 Oktober 16th, 2015|Allgemein|0 Kommentare