Das Internet bietet Chancen und birgt Risiken. Einige Versicherungen haben für ihre Kunden entsprechenden Versicherungsschutz entwickelt und nutzen die Dienstleistungen des Reputationsmanagers deinGuterRuf.de.

Die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche, die privaten und öffentlichen, die Technik die Organisationen und das Zusammenleben. Sie ist extrem dynamisch und bringt viele Vorteile. Vieles wird komfortabler durch Online Shopping, Smart Home, Arbeitserleichterungen, schnelle und einfache Kommunikation uvm.
Mit ihr sind allerdings auch neue Risiken entstanden. Von Cyber-Mobbing und Rufschädigung über Konflikte beim Online-Shopping, (angebliche) Urheberrechtsverstöße bis zur Gefahr der Manipulation der öffentlichen Meinung und damit Unterlaufen der Demokratie und Freiheit. Hier ist Handlungsbedarf entstanden.

Rasante Entwicklungen

Allein das Phänomen Cyber-Mobbing und Rufschädigung breitet sich weiter rasant und dramatisch aus. Das scheinbar anonyme Netz lässt die Hemmschwelle sinken, böshafte, unwahre, beleidigende oder verleumdende Inhalte in Form von Textbeiträgen, Fotos oder Videos ins Netz zu stellen und in Windeseile zu verbreiten. Messenger-Dienste, soziale Netzwerke oder Videoportale bieten dazu ausreichend Möglichkeiten, so der Reputationsmanager Dein Guter Ruf, der sich seit über 10 Jahren darauf spezialisiert hat, verleumdende und negative Einträge im Netz zu löschen und bei Bedarf proaktiv einen guten Online-Ruf herzustellen und zu pflegen (Reputationsmanagement).

Online Rufschädigung betrifft alle

Cyber-Mobbing und Rufschädigung im Netz betrifft quasi alle: Jugendliche, Erwachsene und Familien ebenso wie Privat- und Geschäftsleute. Entsprechend vielschichtig sind die damit verbundenen Konsequenzen. Im persönlichen Bereich klagen die Betroffenen über Persönlichkeitsveränderungen bis zur Depression, benötigen ärztliche und therapeutische Hilfe, sind suizidgefährdet uvm. Nicht zu unterschätzen sind die negativen Konsequenzen rufschädigender Einträge bei der Arbeitsplatz- und Wohnungssuche.

Neben dem privaten Bereich ist die Rufschädigung auch im Berufs- und Wirtschaftsleben ein Thema. So sind für große und mittelständische Unternehmen ebenso wie Selbständige, Gastronomen, Ärzte, Rechtsanwälte usw. Bewertungsplattformen wichtig, da sie einen entscheidenden Einfluss auf den Umsatz, den Gewinn und somit die Existenz des Unternehmens haben. Leider zeigt die Praxis immer wieder, dass es ungerechtfertigte, mitunter auch bewusst verleumderische Bewertungen gibt, beispielsweise, um die Mitbewerber zu schwächen, so die Erfahrungen der Mitarbeiter von Dein Guter Ruf.de.

Die Auswirkungen von verleumdenden Einträgen können traumatisch sein und über Jahre anhalten. Deshalb und unter dem Aspekt der viralen Verbreitung im Netz ist schnelles Agieren empfehlenswert.

Umfassender Internetschutz

Die Versicherungsunternehmen bieten ihren Kunden deshalb Leistungen an, die kurzfristig und umfassend greifen.

So wird bei Verletzung der Persönlichkeitsrechte wie Beleidigungen, übler Nachrede, Rufschädigung oder Cyber-Mobbing geholfen, indem für die Löschung rufschädigender Inhalte von Webseiten und aus dem Google-Suchergebnis gesorgt wird. Andere Versicherungen veranlassen eine Fall-Analyse, kümmern sich um die Löschung problematischer Einträge und stellen für eine telefonische Erstberatung ein Team kompetenter Psychologen und Rechtsanwälte zur Verfügung

Die Maßnahme, die sehr kurzfristig greift, ist die Löschung der rufschädigenden Einträge im Netz, da bei einer Erfolgsquote von 85 % die rufschädigenden Einträge in bis zu 4 Wochen gelöscht sind, so die mehr als 10jährigen Erfahrungen von deinGuterRuf. de. Ergänzend oder auch alternativ kann die Löschung juristisch eingeklagt werden, was erfahrungsgemäß deutlich länger dauert. Eine weitere Alternative ist das Reputationsmanagement, bei dem die negativen Beiträge durch Aufbau einer Online Reputation von der prominenten Position in der Suchmaschine auf nachrangige Positionen verdrängt wird. Diese Leistung ist bisher allerdings nicht im Portfolio der Assistancen.

Neben der psychologischen und juristischen Beratung sowie der Löschung negativer Einträge umfasst der Internetschutz einiger Versicherungen auch weitere Risiken im Web, wie der Verbeugung von Identitäts- und Zahlungsmitteldiebstahl, Konflikte beim Online-Shopping sowie Abmahnungen wegen angeblicher privater Urheberrechtsverstöße.

Zusätzliche Angebote wie eine 24 -Stunden-Beratungshotline sowie wertvolle Informationen und Tipps zum persönlichen Schutz im Internet runden das Angebot ab.

Nähere Informationen zu den o.g. Angeboten sowie zum Angebot des Reputationsmanagers deinGuterRuf de sind unter https://www.deinguterruf.de/eintraege-loeschen, telefonisch unter +49 (201) 45 85 34 74 sowie per e-mail unter kontakt @deinguterruf.de erhältlich.