Google Bewertungen löschen

Unsere Vorteile

  • Kein Abo, keine Vertragsbindung

  • Schnelles und diskretes Handling
  • Premiumanbieter durch langjährige Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • International tätig

Wir löschen Ihre unerwünschten Firmeneinträge bei Google

Wir entfernen negative Einträge mit einer Erfolgsquote von 85% Prozent. Sollte jedoch eine Entfernung nicht möglich sein, bieten wir Ihnen die Möglichkeit die negativen Inhalte in den Suchergebnissen nach hinten zu verdrängen.

Einmalig nur 49,95 €

Jetzt beauftragen!

Google Bewertungen löschen

Wie verleumdende Google Bewertungen zu löschen sind

Bewertungen sind die neue Währung im Internet, durch die die Kaufentscheidung des Verbrauchers, der Ruf, der Umsatz und der Gewinn des Unternehmens entscheidend bestimmt wird. Entsprechend problematisch wird es, wenn das Angebot negativ bewertet wird. Das muss man nicht einfach hinnehmen, sondern kann und sollte schnellst möglich etwas unternehmen!

Welche Konsequenzen haben Bewertungen? Was kann man tun? Was wird von wem wie bewertet? Wie sind welche Google Rezensionen zu löschen? Wer kann was löschen lassen? Zu diesen Fragen wollen wir, der Reputationsmanager deinguterRuf.de, Stellung nehmen sowie weitere Tipps geben.

Der Einfluss von Google Bewertungen auf Kunden und Unternehmen

Über 90% der deutschen Internetnutzer tätigen ihren Einkauf online (Studie Mintel https://de.mintel.com/pressestelle/fast-alle-deutschen-kaufen-inzwischen-online-ein). Und es sind nicht nur jüngere Generationen, die im Internet ihre Einkäufe tätigen. Ca. 90% Prozent der über 65-jährigen Internetnutzer kaufen inzwischen online ein, also fast jede Bevölkerungsgruppe. Dementsprechend ist das Internet ein entscheidender Absatzmarkt für Einzelhändler, die sowohl Produkte für die Zielgruppe der Jüngeren als auch der Älteren anbieten. Der Onlinehandel bietet viel Komfort und ein deutlich größeres Angebot als der stationäre Handel.

Entsprechend boomen der Onlinehandel und ein Ende ist nicht abzusehen. Einige Einzelhändler nutzen den Online Markt als zusätzlichen Absatzmarkt. In Deutschland dominieren vor allem reine Onlinehändler den E-Commerce. Das große Online-Angebot kann schnell unüberschaubar werden und überfordern. Die Kunden informieren sich im Internet, was zu welchem Preis und welcher Qualität angeboten wird. Wer den Stromanbieter wechseln will, informiert sich über Vergleichsportale, wer den Job wechseln möchte, erkundigt sich bei Kununu, wer einen Urlaub bucht, recherchiert bei TripAdvisor, wer essen gehen möchte, liest die Bewertungen diverser Restaurants usw.

Google Bewertungen entscheiden über den Kauf

Entsprechend sind Google Bewertungen für die Konsumenten eine willkommene Orientierungshilfe und tragen maßgeblich zur Kaufentscheidung bei, weil die Meinungen und Erfahrungen von Menschen als vertrauensvoller und glaubwürdiger eingeschätzt werden als die Produktinformationen der Hersteller/Dienstleister/Anbieter:

  • sie wertvolle Zeit sparen bei der Produktrecherche
  • der Kunde abschätzen kann, ob der Kauf den eigenen Erwartungen entspricht
  • sie gefühlt zur Sicherheit der richtigen Kaufentscheidung beitragen und potenzielle Unsicherheiten minimieren
  • …und bestimmen den Unternehmenserfolg

Für die Anbieter sind die Kundenbewertungen erfolgsentscheidend, da sie folgende Faktoren des Unternehmens beeinflussen:

  • den Umsatz und die Conversion rate
  • die Positionierung bei Google/Ranking???
  • die Sichtbarkeit des Unternehmens
  • die Kundenbindung
  • die Kosten, z.B. Häufigkeit von Retouren
  • den Gewinn
  • den Ruf des Unternehmens
  • die Unternehmensexistenz

Jeder kann alles im Internet bewerten. Wegen der großen Bedeutung der Bewertungen haben sich inzwischen verschiedene Bewertungsplattformen etabliert, z.B.:

  • Google für Unternehmen und Dienstleistungen allgemein
  • Yelp für Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, Discos etc.
  • TripAdvisor oder HolidayCheck für Hotels, Restaurants, Ferienwohnungen, Reisen usw.
  • Kununu oder GlassDoor für Arbeitgeber
  • Jameda oder Sango für Ärzte und Kliniken

Negative Google-Bewertungen, die Dein Guter Ruf.de löscht

Das Gute vorab: Auch wenn man Google Bewertungen nicht deaktivieren kann und man sich ihnen rechtlich und technisch nicht entziehen kann, lassen sich ungerechtfertigte Bewertungen erfolgreich löschen. Als langjähriger Reputationsmanager hat sich deinguterRuf.de wegen der hohen Nachfrage auf diesem Gebiet spezialisiert und ist stolz darauf, 85 % aller bearbeiteten als objektiv ungerechtfertigt anzusehende Google Bewertungen erfolgreich bearbeitet zu haben. Deshalb empfehlen wir, negative Google Bewertungen schnellstmöglich zu bearbeiten, um negativen und existenzzerstörenden Konsequenzen entgegenzuwirken. Je schneller Sie handeln, desto größer sind die Erfolgsaussichten, bzw. desto minimaler die negativen wirtschaftlichen Konsequenzen.

Gegen die Erstellung von Bewertungen im Allgemeinen kann man sich grundsätzlich nicht wehren, mit der Konsequenz, dass sich der Betroffene auch ohne, bzw. gegen seinen Willen auf Internetportalen bewerten lassen muss („Spickmich“-Urteil 2009, Bundesgerichtshof 2009 (VI ZR 196/18)). Google Bewertungen kann man jedoch löschen lassen, wenn sie beispielsweise gegen das Persönlichkeitsrecht, und/oder gegen Google-Richtlinien verstoßen. Zu berücksichtigen ist dabei jedoch die Wahrung der Meinungsfreiheit, der Authentizität sowie das Interesse der Öffentlichkeit.

Beleidigungen, Verleumdungen, Fakebewertungen, unzulässige Inhalte

Google Bewertungen sind demnach zu löschen, wenn es sich beispielsweise um Beleidigungen, üble Nachreden und Verleumdungen handelt. Hat beispielsweise jemand eine Dienstleistung bewertet, die er nicht selbst in Anspruch genommen hat, kann diese Bewertung ebenfalls zur Löschung führen. Die Praxis zeigt leider auch häufig, dass Mitbewerber negative Bewertungen abgeben, nur um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Solche negativen Bewertungen lassen sich ebenfalls erfolgreich löschen wie solche, die mit Fakeprofilen, usw. erstellt worden sind.

Neben dem Verstoß gegen geltendes Recht hat Google Richtlinien aufgestellt, die vor unzulässigen Inhalten und Rechtsverstößen bei Bewertungen schützen sollen. Bei Verstoß gegen einen dieser Richtlinienpunkte, sind Google Rezensionen ebenfalls zu löschen.

Zu den Google-Richtlinien zählen folgende Punkte:

  • Werbung, Spam oder falsche Inhalte
  • Nicht themenbezogene Inhalte
  • Illegale oder eingeschränkt zulässige Inhalte
  • Sexuelle oder anstößige Inhalte
  • Beleidigungen, Belästigungen und Mobbing
  • Identitätsdiebstahl
  • Interessenkonflikte

Mit diesen Richtlinien soll sichergestellt werden, dass die Bewertungen die realistischen Erfahrungen widerspiegeln und nicht zur Manipulation gepostet werden. Die Richtlinien sollen vermeiden, dass durch unwahre Inhalte oder durch wiederholtes Posten des gleichen Sachverhalts, bzw. erstellen verschiedener Konten die Bewertungsergebnisse manipuliert werden.

Des Weiteren soll mit diesen Richtlinien gewährleistet werden, dass die Bewertungen wirklich nur die eigenen Erfahrungen widerspiegeln und unterbunden wird, dass negative Inhalte über den Wettbewerber gepostet werden, um deren Bewertung entsprechend negativ zu beeinflussen.

Dein Guter Ruf: unbürokratisch, schnell und erfolgreich

Dein Guter Ruf bearbeitet schnell und unbürokratisch negative Google Bewertungen, die auf Beleidigungen, Diffamierungen, Verleumdungen, Nachreden, Manipulationen, Fake-Bewertungen und auf weiteren Aspekten beruhen, die gegen die Google Richtlinien verstoßen.

Dabei verfolgt der Reputationsmanager weder den juristischen Weg noch kann er die Löschung erzwingen. Letzteres kann nur Google selber bzw. der Verfasser der Bewertung. Als Reputationsmanager setzt sich deinguterRuf.de mit den Webseitenbetreibern sowie mit Google auseinander, um die Bewertung löschen zu lassen. Als einer der ersten Reputationsmanager in Europa tragen die langjährigen Erfahrungen auf diesem Gebiet dazu bei, dass 85% der Aufträge zur vollen Zufriedenheit der Kunden bearbeitet wurden.

Google Bewertungen – Wer potenziell betroffen ist

Jeder, der mit seinem Unternehmen in der Öffentlichkeit steht, kann bewertet werden und somit auch von negativen Bewertungen betroffen sein. Man kann sich nicht dagegen wehren, bewertet zu werden. Weder gibt es eine technische Funktion, die die Möglichkeit, bewertet zu werden, deaktiviert noch kann man sich bei Google u.a. von Bewertungen ausschließen lassen. Selbst wenn das Unternehmen selbst nicht online tätig ist und keine Homepage hat, kann jeder Inhaber eines Google Kontos das Unternehmen, die Produkte uvm. bewerten. Das kann dazu führen, dass das Unternehmen (schlecht) bewertet wurde, ohne dass man davon Kenntnis hat.

Googelt man ein Unternehmen, erscheinen in der Regel rechts neben den Suchergebnissen die Rezensionen des Unternehmens. Bewertungen mit Sternen 1-5 kann jeder, der über ein (kostenloses) Google-Konto verfügt, abgeben. Um viele Bewertungen zu generieren fragt Google aktiv nach, ob man diesen Ort kennt und fordert auf, einen Erfahrungsbericht zu schreiben und legt entsprechend ein Unternehmensprofil an.

Die Bewertungsfunktion kann nicht deaktiviertwerden

Als Inhaber des Unternehmens kann man einen Google My-Business-Account anlegen und die Unternehmensinformationen verwalten, Angaben ändern, Bilder hinzufügen usw. Die Bewertungsfunktion kann man jedoch nicht deaktivieren und die Bewertungen nicht selber löschen, es gibt auch grundsätzlich keinen Anspruch auf Löschung dieser Online Informationen. Ungerechtfertigte Bewertungen kann man lediglich beim Verfasser oder Google beanstanden.

Bewertet werden können alle Unternehmen, von Einzel- und Kleinunternehmen über mittelständische bis zu Großunternehmen ebenso Dienstleister wie Gewerbetreibende, Freiberufler wie Ärzte, Rechtsanwälte, Künstler als auch öffentliche Institutionen wie beispielsweise Behörden, Schulen, etc.

Google Bewertungen löschen – Wie Google Rezensionen zu löschen sind

So leicht Google Bewertungen zu erstellen sind, so schwer ist es, sich ihnen zu entziehen, bzw. selber zu löschen. Selber löschen kann man nur eigens verfasste Google Bewertungen mit dem eigenen Google-Plus-Account. Letztere lassen sich jedoch nur löschen, wenn man über Google My-Business den Verfasser der Bewertung selbst kontaktiert und ihn zur Löschung bewegt oder die Bewertung bei Google My-Business beanstandet.

Erfahrungsgemäß wird in letzteren Fällen leider sehr zeitverzögert und nur mit erfolglosen, vertröstenden E-Mails mit Standard Textbausteinen geantwortet. Da schlechte Bewertungen oftmals im Fokus stehen, den Bewertungsschnitt negativ beeinflussen und große und nachhaltige Umsatzeinbußen und Rufschädigungen nach sich ziehen können, ist jedoch gerade hier eine schnelle Lösung empfehlenswert, die durch das Hinzuziehen eines Profis wie deinguterRuf. de. gewährleistet ist.

DeinguterRuf.de ist einer der Pioniere im Reputationsmanagement im europäischen Raum, hat in mehr als 12 Jahren ein großes Netzwerk aufgebaut mit kurzen und schnellen Wegen und darüber hinaus einen entsprechend großen Erfahrungsschatz bezüglich Google Bewertungen.

Schritte der Löschung bei deinguterRuf.de

Entweder beauftragt man die Löschung der Google Bewertungen direkt auf der Online Plattform unter https://kunden.deinguterruf.de/Profile/Remove.aspx

Alternativ kann man auch die Mitarbeiter von deinguterRuf.de persönlich per E-Mail kontakt@deinguterruf.de, unter https://www.deinguterruf.de/kontakt oder telefonisch Mo – Fr 9-17 Uhr +49 (201) 45 85 34 74 für eine erstes Informationsgespräch kontaktieren.

Nach der Beauftragung erfolgt umgehend die Bearbeitung, indem sich die Mitarbeiter von deinguterRuf.de mit Google in Verbindung setzen. Die Kunden werden über den Verlauf der Löschung informiert. Sie können jederzeit den Status im Benutzerbereich abrufen und erhalten nach erfolgter Löschung eine entsprechende Abschlussinformation.

Der Reputationsmanager Dein Guter Ruf. de erbringt in diesem Sinne keine technische Dienstleistung im Sinne einer Deaktivierung der Bewertung, sondern eine beratende und kommunikativ vermittelnde Dienstleistung mit dem Ziel der Löschung der Bewertung. Im Zuge der langjährigen Erfahrung des Reputationsmanagers sind die Prozesse bekannt und es haben sich kurze Kommunikationswege etabliert. Diese garantieren eine effizientere und schnellere Bearbeitung, die wegen des geschäftsschädigenden Einflusses ungerechtfertigter negativer Bewertungen von höchster Priorität sind.

Der Auftraggeber erspart sich den Weg durch den digitalen Dschungel, viel Zeit und Nerven und kann sich über die hohe Erfolgsquote freuen.

Dauer und Kosten von Entfernungen durch Dein Guter Ruf.de

Abhängig von der Bearbeitungsdauer bei Google dauert eine Löschung wenige Tage bis zu einigen Wochen.

Die Bearbeitung eines Auftrages zur Löschung einer Google-Bewertung kostet pro Bewertung 49,95€, einmalig.

Wenn eine Vielzahl von Bewertungen zu löschen sind, empfiehlt es sich, mit den Mitarbeitern von Dein Guter Ruf.de Kontakt aufzunehmen, um ggf. Sonderkonditionen zu vereinbaren.

Weitere Handlungsempfehlungen

Bewertungen sind die neue Währung. Je mehr und je besser die Bewertungen sind, desto größer ist der Umsatz und der Gewinn. Entsprechend wichtig ist es, die Bewertungen im Auge zu behalten und zu überwachen, um bei einer negativen Bewertung rechtzeitig und schnell reagieren zu können. Schnelles Handeln ist hier gefragt, um einer potenziellen Negativschleife entgegen zu wirken.

In einigen Fällen ist eine Antwort und Stellungnahme empfehlenswert. Negative Bewertungen erfolgen oft emotional und impulsiv, weil beispielsweise die Montage oder Anwendung nicht so schnell oder leicht funktioniert, wie man es sich erhofft hat. Deshalb kann eine Stellungnahme, bzw. Antwort hilfreich sein, in der das Unternehmen sachlich und lösungsorientiert zu kommuniziert. Für weitere Details sollte man den Kommunikationskanal wechseln.

Wir empfehlen Ihnen, den Google Richtlinien zu folgen und keine Bewertungen zu kaufen! Inzwischen gibt es leider bereits eine Vielzahl von Anbietern, die positive Bewertungen verkaufen. So wichtig positive Bewertungen sind, so fatal sind die Konsequenzen, wenn der Bewertungsbetrug auffällt: nicht nur die gefakten Bewertungen werden gelöscht, sondern im Zweifelsfall auch die von „echten Kunden“. Fehlende Google Bewertungen wirken sich mindestens genauso geschäftsschädigend aus wie negative.

Last but not least: betreiben Sie aktives Bewertungsmanagement. Leider wird dem Ärger oft mehr Ausdruck verliehen als der Freude. Dieses hat zur Konsequenz, dass mehr Bewertungen verfasst werden, um seinem Ärger Luft zu machen, als seine Zufriedenheit mitzuteilen. Motivieren Sie ihre zufriedenen Kunden gezielt auch Bewertungen zu schreiben, indem Sie sie ausdrücklich darum bitten und betreiben Sie somit aktives Bewertungsmanagement, dass sie stets im Auge behalten.

Unsere Vorteile

  • Kein Abo, keine Vertragsbindung

  • Schnelles und diskretes Handling
  • Premiumanbieter durch langjährige Erfahrung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • International tätig

Wir löschen Ihre unerwünschten Einträge

Wir entfernen negative Einträge mit einer Erfolgsquote von 85% Prozent. Sollte jedoch eine Entfernung nicht möglich sein, bieten wir Ihnen die Möglichkeit die negativen Inhalte in den Suchergebnissen nach hinten zu verdrängen.

Einmalig nur 49,95 €

Jetzt beauftragen!